18 de novembro de 2011

Heinrich Hoffmann

No Nível 7 do NELE o capítulo 5  aborda  versos de Wilhelm Busch (1832 - 1908) poeta,  escritor e pintor que se tornou  mundialmente conhecido por ter sido autor de histórias ilustradas. Mas também dá para abrir um espaço  para abordar o escritor Heinrich Hoffmann (1809 - 1894) , que em 1845 criou o Struwwelpeter,  personagem que dá nome a uma coletânea de histórias de cunho pedagógico, publicada em 1845.  Eu o conheço melhor,  pois o meu trabalho de conclusão na faculdade abordava algumas personagens do livro.  Algo que faz lembrar as crianças e adolescentes hoje diagnosticadas com o transtorno de déficit de atenção com ou sem hiperatividade.  

 

Die Geschichte vom Daumenlutscher


"Konrad !" sprach die Frau Mama,

"Ich geh' aus und du bleibst da

.
Sei hübsch ordentlich und fromm,

Bis nach Haus ich wieder komm'.


Und vor allem, Konrad hör' !


Lutsche nicht am Daumen mehr;


Denn der Schneider mit der Scher'


Kommt sonst ganz geschwind daher,



Und die Daumen schneidet er

Ab, als ob Papier es wär'."
Daumenlutscher
Fort geht nun die Mutter und

Wupp ! den Daumen in den Mund.
Daumenlutscher
Daumenlutscher

Daumenlutscher
Bauz ! Da geht die Türe auf,

Und herein in schnellem Lauf


Springt der Schneider in die Stub'


Zu dem Daumen-Lutscher-Bub.


Weh ! Jetzt geht es klipp und klapp


Mit der Scher' die Daumen ab,


Mit der großen scharfen Scher' !


Hei ! Da schreit der Konrad sehr.



Als die Mutter kommt nach Haus,

Sieht der Konrad traurig aus.


Ohne Daumen steht er dort,


Die sind alle beide fort.















Fonte com mais histórias: