25 de julho de 2012

Biografia - Luíza Lazzareti Silveira

Como avaliação do capítulo Erinnerungen os alunos do nível 5 do alemão do NELE, UFRGS escreveram sua biografia utilizando os verbos no passado (Präteritum, Plusquamperfekt e Perfekt). Abaixo lemos o trabalho da aluna Luíza Lazzareti Silveira.

* * * 

Ich bin am 6. September 1986 in Porto Alegre geboren, es war ein schöner sonniger Samstag. Als ich ein kleines Kind war,  blieb ich mit meiner Oma, weil meine Eltern viel arbeiten mussten.

Ein paar Jahre später ging ich in die Santa Rosa de Lima Schule und das war super, weil ich viele Freunde und mehr Zeit mit meinen Eltern hatte.

1997 war ein sehr besonderes Jahr, weil meine Familie nach Garibaldi umzog. Dort lernte ich ein bisschen unabhängig zu sein als ich jeder Tag alles allein machen musste. Wir wohnten drei Jahre dort. Wenn ich zu diesen Jahren zurückdenke sehe ich, dass sie die beste Jahre meiner Jugend waren.

Im Jahr 2000 kamen wir nach Porto Alegre züruck und bis 2003 geschah nichts besonderes.
Dann 2003 wohnte mit meiner Familie eine Australianerin, die als Austauschstudentin hier war. Sie heiβt Rose und war für mich wie eine echte Schwester. Am Ende 2003 ging sie züruck nach Australien und sagte mir, dass ich auch einen Austausch machen sollte. Und so machte ich meinen eigenen Austausch für ein Jahr in Belgien. 

Von August 2004 bis Juli 2005 wohnte ich in Belgien mit einer sehr tollen Familie. Dort lernte ich viel und auch viele tolle Menschen kennen. Ich reiste manchmal mit Freunde und manchmal allein durch ganz Europa. Da lernte ich Niederländisch sowie andere Sprachen.

Als ich züruck nach Hause kam fing ich die Universität an. Ich war volle Träume und Ehrgeiz. Von 2006 bis 2010 als ich in der Universität war lernte ich Fremdsprachen wie Deutsch, Französisch und Spanisch.

2010 empfing ich mein Diploma und ein Paar Monate später als ich die Rechtsanwaltprüfung bestand wurde ich Rechtsanwaltin.

Ich begann mit dem Deutschunterricht im März 2011. Es war sehr drollig und nützlich und dort machte ich viele sehr gute Freunde.

Im nächsten Semester werde ich  Auβenhandel anfangen zu studieren.