23 de setembro de 2012

Meine Heimatstadt - Meine Lieblingsstadt - Nível 3 - NELE, UFRGS

POR QUE NÃO POSSO USAR O GOOGLE TRADUTOR? 
Simples: no nível 3 ainda não estudamos, por exemplo, vários conectores/conjunções que usamos ao falar. Se vocês escreverem e encaminharem para que o google tradutor traduza, surgirá um texto estranho, que você não conhece e domina. Prefiro que você escreva de um modo simples, mas pense ao escrever. Aproveite para usar o que você está estudando e aprendendo. A aprendizagem é melhor e maior.  
Fica a dica!

Wissen Sie?
Ist unser Guaíba ein Fluss oder ein See?
Guaíba ist ein See, weil fünf Flüsse sich bei ihm zusammentreffen und die Entenlagune bilden, ein riesiges Gewässer, das selbst von den größten Schiffen befahren werden kann. 
* * * * * 

Unten sehen Sie Texte, die meine Schüler vom Niveau A1/2 über das Thema: "Meine Heimatstadt – Meine Lieblingsstadt" geschrieben haben. 

  * * * * *

Ich komme aus Porto Alegre, das ist meine Lieblingsstadt in Brasilien. Die  Stadt liegt in Südbrasilien im Bundesstaat vom Rio Grande do Sul und ist auch ihre Hauptstadt. Ich glaube, Porto Alegre hat  eine schöne Natur, Leute und Orte, aber das Wetter ist nicht immer gut. In Porto Alegre arbeite ich mit Kunst und Kultur. Ich besichtige sehr gern die Kunstgalerien und Museen. Am Ufer vom Guaíba-See, im südlichen Stadtbezirk, liegt das Museum Fundação Ibere Camargo. Das Museum ist ein preisträgerisches architektonisches Projekt von Alvaro Siza. Und auch am Ufer Rio Guaíba, im Beira-Rio Stadium, gibt es ein Museum vom Sport Club Internacional (ein Fußballklub), den habe ich  von 2010 bis Februar 2012 geleitet. Wenn Sie nach Porto Alegre kommen, müssen Sie die Museen besichtigen.     

Dânia Moreira - ca. 122 Wörter

 * * * 


Fußgängerzone von Santiago

Ich komme aus Santiago. Das liegt in Rio Grande do Sul. In Santiago wohnen neunundvierzigtausend Menschen. Die Stadt ist klein, aber sehr  gastfreundlich. Die Stadt hat eine Universität und mehrere Hauptquartiere. Die
vorherrschende Wirtschaft in der Stadt ist die Landwirtschaft. Ich gehe gern in der Fußgängerzone von Santiago spazieren. Santiago ist bekannt als das Dichter-Land. 

Maíra Peixoto 
- ca. 56  Wörter


 * * *

Redenção Park
Ich komme aus Porto Alegre. Das liegt in Rio Grande do Sul, Brasilien. In Porto Alegre wohnen eine Million vierhunderttausend Menschen. Die Stadt ist fünftausend Quadratkilometer groß. Porto Alegre ist eine schöne Stadt und sie hat viele Sehenswürdigkeiten. Jetzt hat Porto Alegre zwei Touristenbusse. Sie machen eine schöne Stadrundfahrt neben den Sehenwürdigkeiten. Die Laçador Statue liegt am Stadteingang. In dem Redenção Park  kann mann mit der Familie und mit den Haustieren spazieren. Aber mein Lieblingswahrzeichen ist der Sonnenuntergang am Guaíba-See.

Vivian Teixeira -  ca.  84  Wörter 



 * * *
Dom oder Kirche?


Ich komme aus Venâncio Aires. Das liegt in Rio Grande do Sul, Brasilien. In Venâncio Aires wohnen vierundsechzigtausend Menschen. Die wichtige Sehenswürdigkeit ist eine Kirche. Ich glaube, das ist ein Dom. Aber meine liebe Freundin sagt,  dass es kein Dom ist.   Das Fest „Festa nacional do Chimarrão“ ist das grösste Festspiel in Venâncio Aires. Dort kann mann typische Gerichte essen und trinken. 

Gabriel Marmitt - ca.  60  Wörter




* * * 

Tarumã See
  
Ich komme aus Viamão. Das liegt in der Nähe von Porto Alegre. In Viamão wohnen zweihundertvierzigtausend Menschen. In Viamão gibt es nicht viel zu tun, aber man kann dort schöne Orte sehen. Es gibt den Tarumã See. Darin kann man nicht baden, aber es ist schön. Die Kirche ist sehr alt. Es gibt nicht viele Diskos in die Stadt, aber sie liegt sehr nah von Porto Alegre. Dann ist alles gut!

Lucas Di Marco - ca. 70 Wörter



* * *

Wasserfälle
Ich komme aus Foz do Iguaçú. Das liegt in Paraná, Brasilien. Das ist eine sehr schöne Stadt -  die Iguaçú Wasserfälle „Cataratas do Iguaçú“, die vielen Parks, die Straßen mit großen Bäumen, das Itaipu- Wasserkraftwerk...  alles ist wunderbar.
Aber ich will auch über eine andere Stadt sprechen. Ich möchte über Berlin sprechen. Berlin ist die Hauptstadt von Deutschland. Ich mag sie sehr, weil man viele kulturellen Attraktionen sehen kann: vielen Museen, Kontzerte, die Weihnachtsmärkte...  Ich denke,  dass Berlin eine Stadt mit lebendigen Geschichte ist! Ihre Parkanlagen sind auch sehr schön wie zum Beispiel der Tiergarten und der Botanischer Garten.

Verônica Angelica Alves - ca. 107 Wörter






* * * 

Getúlio Vargas Park in Canoas
Ich komme aus Porto Alegre, aber ich wohne in Canoas. Das liegt in Brasilien. In Canoas leben dreihuntervierundzwanzigtausend Menschen. Canoas ist eine wirtschaftliche Stadt. Die Industrie und das Universitätszentrum sind ihre haupsächliche Einflüsse. Mein Lieblingsort ist der Getúlio Vargas Park. Mein Lieblingsort ist der Getúlio Vargas Park - er ist ein schöner Ort für gehen, Rad fahren und Freunde am Wochenende treffen!

Letícia Arnold - ca. 62 Wörter


* * *
Praia da Barrinha
Ich komme aus São Lourenço do SulDas liegt im Süden vom Staat Rio Grande do Sul in Südbrasilien. In São Lourenço wohnen dreitausend Menschen. Meine Eltern leben  seit vielen Jahren in der Stadt und ich bin dort geboren. Es ist eine kleine Stadt am Rand des Lagoa dos Patos See. Im Sommer können die Leute im Wasser baden,  durch die Fussgängerzone von der Stadt spazieren gehen und vor der Lagune in der Sonne sitzen.


José Marcos Neutzling - c. 74 Wörter


* * *

Olímpico Stadion
Ich komme aus Porto Alegre. In Porto Alegre wohnen 1 400 000 Menschen. Porto Alegre hat viele Parks und sehr gastfreundliche Personen. Mein Lieblingsplatz in Porto Alegre ist  das Olimpico Fußballstadion.  Der Universitätscampus der UFRGS ist für mich ein anderer guter Ort, denn es ist ruhiger als die Stadt. Aber ich finde das Klima  in Porto Alegre nicht gut. Eine Woche ist es kalt und in der anderen Woche  wieder heiß. Das gefällt mir nicht.

Diego Marangoni Santos  - 
c. 73 Wörter


                                                                               * * * 


Casa de Cultura Mario Quintana


Ich komme aus Porto Alegre. Ich denke das ist ein  schöner Ort. Die Stadt ist im Süden von Brasilien. In Porto Alegre sind die Menschen freundlich. Meine Familie wohnt in Porto Alegre und dort bin ich geboren. Porto Alegre ist die Hauptstadt von Rio Grande do Sul. Die Stadt hat 1.409.939 Einwohner. Sie können dort Chimarrão trinken und Churrasco essen. Wenn Sie nach Porto Alegre kommen, besuchen Sie den Farroupilha Park. Der Park ist in der Nähe von meinem Haus. Besuchen Sie auch den Gasômetro und auch einige CTGs. Es ist auch interessant,  die Casa de Cultura Mario Quintana zu besuchen. Wichtig: 2014 gibt es die Fussbalweltmeisterschafft (World Cup) in Porto Alegre. Es ist eine Chance meine Stadt kennenzulernen. Komm doch die Stadt sehen!

 Débora Motta - c.110 Wörter






* * * 

Das Tor  am Eingang der Stadt
Meine Heimatstadt ist Soledade. Es liegt 220 (zweihundertzwanzig) km von Porto Alegre entfernt. Soledade ist eine kleine Stadt. Sie hat circa 30 (dreißig) tausend Einwohnern, aber sie ist sehr alt. Soledade ist mehr als 130 (einhundertdreißig) Jahren alt.


 Der Halbedelsteinen 
Es gibt ein Tor am Eingang der Stadt und eine große Flagge von Brasilien, die immer weht. Es gibt nicht viele Sehenswürdigkeiten, aber die Kirche und der Platz gleich daneben sind sehr schön. Soledade ist für seinen Halbedelsteinen bekannt. Die Steine sind wegen ihrer Schönheit geschätzt. Jedes Jahr im Mai gibt es eine Messe in der Stadt. Die bekannteste Steine sind die Achat und die Amethyst.




Hidalgo Batista Berticeli - ca. 92 Wörter

* * * 

Die zentrale Straße Sarandi
Ich komme aus Rivera. Diese Stadt macht Grenze mit der„gaúcha“ Stadt  Sant’Ana do Livramento. Die zwei Städte  sind als Grenze des Friedens bekannt. Sie trennen sich durch einen Platz - International Plaza - ein Wahrzeichen der Städten. Rivera ist ein sehr ruhiger und schöner Ort  um die Kindheit zu verbringen. Kinder spielen auf der Straße und die Leute sitzen am Nachmittag vor ihren Häusern  und trinken „mate“. Der verkehrsreichsten Teil von Rivera  ist die zentrale Straße Sarandi und seine Umgebung. Hier gibt es die Free-Shops und sie bringen immer viele Touristen und sie bewegen die Wirtschaft.

Carolina Scaraffuni Gomes - ca. 100 Wörter