7 de outubro de 2014

Fibonacci - Wer war dieser Mann in der Geschichte der Mathematik?

Die Sache mit der Zahlenfolge bekam Fibonacci heraus!

Aber das Wichtigste für uns ist, dass unsere Zahlen heute aus dem indo-arabischen Ziffern stammendie Leonardo von Pisa Fibonacci in seinem Hauptwerk  "Liber Abaci" (1202)  der lateinischen sprechende Welt zeigte. In diesem Buch schreibt er auch über die Kunst des Rechnens.  

Vorher wurden noch mit den römischen Ziffern/Zahlen gerechnet. Mit denen war eine höhere Mathematik nicht möglich und das war für die Entwicklung der Wissenschaft nicht gut.

Unten können wir mehr über Fibonaccis Werk erfahren:




Aber woher kommen die Zahlen der Fibonacci- Folge?
0      1      1       2      3      5       8     13      21      34      55      89    ...

Jede Zahl in der Fibonacci – Folge ist die Summe der zwei letzten Zahlen:


0 + 1 = 1, 1 + 1 = 2, 1 + 2 = 3, 2 + 3 = 5, 3 + 5 = 8, 5 + 8 = 13 ...

Du bist dran!
Die Zahl 89 in der Fibonacci - Folge ist die Summe der zwei Zahlen vorher: 

34 + 55 = 89.

Welche Zahl kommt nach 89 in der Fibonacci- Folge? 
Und danach? 

Es gibt kein Ende, du kannst bis in die Unendlichkeit rechnen!


Quellen: